PGP (Pretty Good Privacy)

PGP - History

PGP PGP (Pretty Good Privacy) ist vermutlich das am häufigsten eingsetzte und das bekannteste Verschlüsselungsprogramm. Man geht heute weltweit von über 25 Mio. Anwendern aus und schätzt, daß 90 Prozent aller verschlüsselten E-Mails mit PGP encryptet werden. Der "Erfinder" Phil Zimmermann hat es durch großen persönlichen Einsatz und eine clevere Strategie fertig gebracht, PGP weltweit, d.h. unter Umgehung der amerikanischen Exportrestriktionen, verfügbar zu machen. Durch die Offenlegung des Source Codes kann man davon ausgehen, daß PGP das am besten auf Fehler abgeklopfte Verschlüsselungsprogramm ist, das derzeit erhältlich ist - und auch daß keinerlei Hintertüren eingebaut sind. Lange existierte nur eine kommandozeilen-orientierte UNIX- oder DOS-Version (Version 2.6.3i), die zwar in Kryptologenkreisen hohes Ansehen besaß, für "Otto-Normal-Anwender" aber zu kompliziert in der Anwendung war. Mit der Version 5.0 hat sich das, zumindest für Windows '95 geändert. Während die Freeware-Version von PGP 5.0 die alten RAS-Schlüssel nicht (mehr) unterstützte, konnte man bereits mit PGP 5.5.3 die RSA-Schlüssel zum Ver- und Entschlüsseln verwenden; eine Generierung war jedoch weiterhin nicht möglich. Seit PGP 6.0 ist es mit PGPdisk auch möglich, Teile einer Festplatte zu verschlüseln.
Ende 2001 hatte NAI angekündigt, PGP nicht mehr weiter zu entwickeln (zu diesem Zeitpunkt war die Version 7.0.3 auf dem Markt).
Nachdem aber PGP am 20.8.2002 wieder als eigene Firma aus NAI ausgegliedert wurde, erschien am 3.12.2002 die Version PGP 8.0 - die erste Version die auch Windows XP unterstützte (dafür aber nicht mehr Windows 95)!

 

PGP - Arbeitsweise und Funktionen

  • Die neuen PGP-Versionen sind vollständig in den MS-Explorer (und damit in Windows) integriert. Über eine Tool-Leiste sind darüberhinaus weitere Funktionalitäten - wie z.B. die Schlüsselverwaltung und ein Freespace-Wiper (Überschreibt nicht genutzen Platz auf der Festplatte, mit einem zufälligen Bitmuster) - direkt in die GUI (Windows) eingebunden.
  • PGP 6.0.2 besitzt, wie bereits erwähnt, zusätzlich eine Funktion, um Festplatten bzw. Verzeichnisse zu Verschlüsseln. Dieses Feature ist in der neuesten Version (PGP 6.5.1) noch nicht verfügbar. Ein Teilupdate von PGP 6.0.2 auf PGP 6.5.1 ist nicht möglich!
  • Mit PGP 6.5.1 können nun einzelne oder mehrere Files in ein Self-Decrypting Archiv (SDA) verschlüsselt werden. Dies ist eine Datei, die neben den eigenlichen Daten auch den Programm-Code zum (automatischen) Entschlüsseln des (password-geschützten) Files enthält. Damit kann diese Datei jedem beliebigen Empfänger zugesendet werden, der diese Datei entschlüsseln kann, ohne daß PGP (oder eine andere Software) installiert sein muß.
  • PGP 6.5.1 bietet nun die Möglichkeit, über die Taskbar/ Toolbox (oder auch per Hot-Key) das gesamte aktive Fenster zu verschlüsseln. Hierdurch entfällt die Notwendigkeit eines "Cut & Paste".
  • PGP 6.5.2 verfügt nun über Proxy-Unterstützung, so daß man auch hinter den Firewalls von Firmennetzen die öffentlichen Schlüsselserver erreichen kann.
  • Die neuen PGP-Versionen unterstützen - zusätzlich zum "PGP-eigenen" Web Of Trust - nun auch eine X.509-PKI-Infrastruktur.

Weitere Informationen zu PGP und PGPdisk finden Sie auf meiner FAQ-Seite!



Links zum Thema PGP

Allgemeine Informationen über PGP

PGP Die Orginal-Adresse von PGP (www.pgp.com)

pgpi.org
pgpi.com

Die PGP-Seite(n), auf der/ denen früher die internationalen Versionen zum Download bereitstanden und jetzt die Freeware-Versionen zu finden sind
Beschreibung von PGP im Computerlexikon Knappe, aber ausreichende Erklärung der Arbeitsweise
PGP-Seite der Zeitschrift c't im Rahmen der c't - Krypto-Kampagne
PGP-Tipps gute deutsche Seite von C. Helmbold
Ulf Möller's PGP-Seite Informationen und Links - Teil von Ulf Möller's Krypto-Seite (deutsch)
Huckys PGP Seite (deutsch)
Handbuch, Links etc. der FoeBuD e.V. Bielefeld (deutsch)
Security Server PGP sehr gute deutsche Seite der Uni-GH Siegen (mit undokumentierten Features etc.)
Mannheimer PGP-Seite Linksammlung der Universität Mannheim (deutsch) - nicht mehr auf dem neuesten Stand
Hack-Tic
FTP-Server in Holland, auf denen auch nicht offiziell exportierte Versionen von PGP schon häufig zu finden und legal downzuloaden waren (nur noch aus historischen Gründen interessant)

Key-Server

Top Level page for www.pgp.net Übersicht über Schlüsselserver in verschiedenen Ländern
PGP-Public-Key-Server UniGH Paderborn (Germany)
BAL's PGP-Public-Key-Server Standort Schweiz mit vielen Mirrors
   
PGP-Public-Keys meine Public-Keys

Kommerzielle Anbieter

PGP Kommerzieller Anbieter (pgp.com) - nicht verwechseln mit der Freeware Seite (pgpi.org)
V2 Graphics Home Page PGP-T-Shirts, -Kappen und andere Devotionalien



Bei Fragen und Problemen posten Sie bitte in meinem Internet- und Security-Forum.
In besonderen Fällen erreichen Sie mich auch per E-Mail!
Und bitte vergessen Sie nicht, sich in meinem Gästebuch einzutragen?

Homepage [zurück zur Security-Seite]

(Diese Seite wurde erstellt am 01.10.1997,
der letzte Update fand statt am 08.02.09)


Dieses Angebot ist erreichbar über http://www.tcp-ip-info.de, http://www.trojaner-und-sicherheit.de, http://www.internet-und-sicherheit.de und http://www.tcp-ip.de.gg